Themen

Miteinander in Beziehung sein

Egal, ob du dich auf eine Disziplin festgelegt hast, in deiner Freizeit reitest oder anders mit deinem Pferd Zeit verbringst – die Beziehung zwischen dir und deinem Pferd ist wichtig! Pferde reagieren sensibel auf unsere Gefühle und die innere Haltung. Das Miteinander-Sein benötigt emotionale Kongruenz, Klarheit, Präsenz, Geduld und Empathie.

Freiarbeit

Wie stark ist die Bindung zwischen dir und deinem Pferd wenn dein Pferd die Wahl hat? Ist es dir gegenüber aufmerksam und möchte bei dir sein  und ihr seid, wie durch ein unsichtbares Band, verbunden? Oder scheint es so, als ob dein Pferd lieber nicht so gerne bei dir ist? Du kannst lernen, mit deinem Pferd frei zu kommunizieren, so, dass es sich gerne bei dir anschließt. Wenn die Basis geschaffen ist, kann dein Pferd auf immer kleiner werdenden Gesten reagieren. Ihr fangt an zu tanzen und zu spielen.

 

Seilarbeit

Die Seilarbeit am Boden ist wichtig, um deinem Pferd deine Körpersprache und verschiedene Hilfen zu erklären um einen sicheren Umgang zu ermöglichen. Vieles was am Boden vorbereitet wurde, lässt sich leicht auf den Pferderücken übertragen. Die 7 Spiele sind eine gute Möglichkeit, die wichtigen Elemente der Kommunikation am Seil abzudecken. Ziel wäre es, dass das Pferd mit Freude, Leichtigkeit und Entspannung den Halftersignalen folgt.

 

Reiten

Die Basis besteht aus vorwärts, stop, rückwärts, rechts und links. Wenn du diese Richtungen bei deinem Pferd gut in jeder Situation abfragen kannst, ist es schon eine sichere Grundlage. Um eine lockere Kommunikation zu erarbeiten, ist es wichtig, dass dein Pferd in den einzelnen Übungen nachgiebig und entspannt reagiert. Es sollte sich alles leicht anfühlen. Sicherheit und Vertrauen sind wichtige Schlüsselpunkte. Vielleicht träumst du davon, einmal ohne alles auf deinem Pferd zu galoppieren. Wir können gemeinsam herausfinden, was es braucht, damit du dich mit deinem Pferd,  und dein Pferd sich mit dir beim Reiten wohlfühlt.

 

Verladetraining

Hängerfahren ist für die meisten Pferde eine große Herausforderung. Als Fluchttier haben Pferde gerne den Überblick und vermeiden natürlicherweise Engpässe. Trotzdem ist es hin und wieder notwendig, einen Transport zu machen. Mit gezielter Vorbereitung kannst du dem Pferd erklären, wie es entspannt in den Hänger gehen kann. So dass es möglich wird, dein Pferd ohne weitere Hilfspersonen zu verladen – und auch du dabei entspannt bleiben kannst!