Über mich

Kurz und Knapp

 

1994  Geburtstag

2003  Voltigieren und Reiten

2012  Fachabi Sozial- und Gesundheitswesen

2013  Einstieg Natural Horsemanship

2015  Gesundheits- und Krankenpflegerin

2015 bis jetzt  Team Weinzierl Horsemanship

2016  Pferd Faraon

2017  Weiterbildung bei Thomas Günther

2018  Pferd Indigo 

2020 bis jetzt  Selbständige Pferdetrainerin

 

 

Das Pferdeleben in allen Einzelheiten

Mit Voltigieren und Reitunterricht in einem Dressurstall fing meine Pferdelaufbahn am Niederrhein an. 2010 arbeitete ich ehrenamtlich in der Reittherapie. Viele verschiedene Pferde in Form von Reitbeteiligungen begleiteten meinen Weg. Zum Natural Horsemanship bin ich erstmals durch Bücher und später durch Praktika bei Uwe Weinzierl gekommen. Mit meinem ersten Pferd Eric erprobte ich meine neusten Erkenntnisse. Professioneller wurde es als ich 2016 die Trainerklasse absolvierte und seitdem bei Weinzierl Horsemanship in allen Bereichen anzutreffen war. Meine beiden Spanier Indigo und Faraon begleiten mich auf meinem Weg. Durch viele Lehrvideos und die Teilnahme am Studentenprogramm bei Thomas Günther erweiterte ich mein Wissen über Pferde. Neben dem Waldleben in Neu Drefahl, arbeite ich seit 2020 zusätzlich als selbständige Pferdetrainerin.

Das Leben drumherum 

Nach der Schule wusste ich nicht wirklich, was ich beruflich machen wollte und habe die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im psychiatrischen Bereich abgeschlossen. In den Beruf arbeiten wollte ich aber nicht und vor allem nicht einfach so “normal” leben. In Gemeinschaft leben, in der Natur leben, den Sinn des Lebens finden, so etwas konnte ich mir schon eher vorstellen. In Neu Drefahl im Wald zu arbeiten, kommt dem schon ziemlich nah. Mir ist es wichtig achtsam mit mir und der Natur umzugehen, mich persönlich und im Kontakt durch Menschen weiterzuentwickeln. Im Moment bin ich auf der Suche nach einem Pferde-Lebensort mit Gemeinschaft am Meer.